Erste Halbzeit verschlafen – zweite Halbzeit gewonnen – leider keine Punkte!

OL mC

SG Ottersheim/Bellheim/Zeitz.  – SF Puderbach 09   22:17 (15:7) Tore

Ob es der langen Anfahrt geschuldet war oder den Anpassungsschwierigkeiten an die Regelauslegungen der jungen Schiedsrichter: die sehr körperbetonte und aggressive Spielweise der Spielgemeinschaft aus Bellheim lies unsere Jungs in der ersten Halbzeit kaum Entfaltungsspielraum. Zusätzlich vergab man schon alleine im ersten Durchgang 12 frei Bälle vor dem gegnerischen Tor. Es musste sich was ändern … Mit Beginn der 2. Halbzeit drehte sich das Blatt – man nahm den Kampf an, arbeitete ähnlich energisch wie Bellheim im ersten Durchgang in Angriff und Abwehr und arbeitete sich Tor um Tor heran. Leider ahndeten die jungen Schiedsrichter in dieser Phase unser an die Spielweise von Bellheim angepasstes Angriffs- wie Abwehrverhalten mit insgesamt 7 Zeitstrafen. Interessanter Weise blieb Bellheim über die gesamte Spielzeit ohne Zeitstrafe! Letztendlich konnte man die zweite Halbzeit für sich entscheiden – die Punkte blieben aber in der Pfalz!

Für Puderbach spielten:Fabian Schiemann (TW), Finn Spengard (TW), Leon Baust, Tom Ernst, Andreas Schröder, Luca Horn, Felix Bäck, Niklas Waldgenbach, Sören Bednarek, Jeremias Grolla und Sebastian Jender
 
 
weitersagen!