mB-Jugend Rheinlandliga: Puderbacher entführen wichtige Punkte aus Trier

 

archivbild
Archivbild

JSG Trier/Igel – SF Puderbach 09  — Endstand  16:22 Tore (9:12)

Das erste Spiel gegen einen unbekannten Gegner zu spielen verursacht sowohl bei den Spielern wie auch den Trainern immer Unsicherheit.

So auch bei Saisonauftakt der mB-Jugend, die zum ersten Spiel in der Rheinlandliga zur längsten Auswärtsfahrt nach Trier antreten musste. In der ehemaligen Bundesligahalle der Miezen kam es dann in den ersten Spielminuten zu einem offen Schlagabtausch zweier gleichwertiger Mannschaften. Den Zuschauern wurde an diesem Nachmittag ein tolles Handballspiel geboten, dass sicher noch mehr Zuchauer verdient gehabt hätte.

Auf beiden Seiten konnten die knapp 70 Zuschauer tolle Einzelaktionen wie auch sehenswert herausgespielte Angriffe beider Teams bewundern. In beiden Deckungsreihen wurde hart aber fair gearbeitet, so dass die beiden guten Schiedsrichter zwar einige gelbe Karten und zwei Minuten-Zeitstrafen vergeben mussten, aber ansonsten nicht übermässig gefordert waren.

Bis kurz vor Ende der ersten Halbzeit beim Stande von 8:9 Toren blieben beide Teams auf Augenhöhe. Einige gute Paraden von Fabian Schiemann im Puderbacher Tor und leichte Ballverluste des Gegner durch gute Deckungsarbeit unsererseits reichten am Ende aus, duch erfolgreiche Gegenstöße einen drei Tore Vorsprung heraus zu spielen. Diesen Vorsprung nahm man dann auch mit in die Kabine.

Man glaubte sich wohl schon auf der Siegerstraße als man nach dem Anpfiff der zweiten Halbzeit plötzlich das 13:12 auf der Spielstandsanzeige zur Kenntnis nehmen musste. Trier gab Vollgas und wurde für diesen Mut belohnt. In dieser sicherlich sehr gefährlichen Situation rauften sich die Puderbacher Jungs aber im richtigen Moment zusammen und hielten endlich dagegen. Von nun an konnte man aus einer konzentrierte und  aggressive Abwehrarbeit heraus leichte Gegenstoßtore erzielen und im organisierten Angriff  die einstudierten Auslösehandlungen erfolgreich abrufen. Dazu kam eine tolle Leistung von Stefan Nicolic im Tor.

Für Puderbach spielten:
Fabian Schiemann TW, Stefan Nicolic TW, Leon Baust, Aaron Els, Tom Ernst, Sören Reifferscheidt, Andreas Schroeder, Felix, Bäck, Florian Marx, Niklas Waldgenbach, Jeremy Schneider, Sören Bednarek und Jan-Luca Eyl.
weitersagen!