Herren überwintern dank einer sehr starken Leistung in Oberlahnstein auf dem zweiten Tabellenplatz

Zwei Punkte einsammeln, Platz zwei sicher und sich mit einem Erfolgserlebnis in die Feiertage verabschieden, das war der Plan letzte Woche (13.12.) der Sportfreunde. Der Gegner war ein alter Bekannter, der sich seit dem letzten Zusammentreffen vor zwei Jahren aber enorm personell verändert hatte, weshalb gegen den Landesligaabsteiger TG Oberlahnstein Vorsicht geboten war.

Konsequente und robuste Abwehrarbeit, sowie ein glänzend aufgelegter Torwart ließen die Gastgeber schnell verzweifeln. Erfreulich war, dass die Sportfreunde im gebundenen Spiel auch erfolgreich sein können, was zuletzt wegen der schnellen Gegenstöße in Vergessenheit geraten war. Diese Angriffsvariante konnte auf Grund der sehr kleinen Halle nicht ausreichend genutzt werde, und somit wurde aus der Not eine Tugend. Oberlahnstein hatte zu keiner Zeit eine ernstzunehmende Chance die Partie an sich zu reißen, was unteranderem an der frühen Verletzung ihres Spielmachers lag, auf diesem Wege gute Besserung. Selbst eine offensive Deckung am Ende des Spiels konnte den Puderbacher Lauf nicht stören, sodass ein standesgemäßes 29:21 erreicht werden.

Mit diesem Erfolg stehen die Sportfreunde nun mit 14:4 Punkten sehr solide da und können sich in die wohlverdiente Pause verabschieden. Wir wünschen allen Spielern, Trainern, Fans und Unterstützern schöne Feiertage und einen guten Rutsch ins neue Jahr. ( Selbstverständlich sind auch alle Spierinnen usw.. gemeint) Wir sehen uns in alter oder neuer Frische. ~kb

weitersagen!