Eine gute erste Halbzeit reicht in der Rheinlandliga eben nicht aus


SF Puderbach – JSG Trier/Igel 23 : 23 Tore (13 : 8)

Sa. 23.01.2016:
Trotz deutlichem 5-Tore Vorsprung zur Halbzeit verlor man in der zweiten Halbzeit der Partie zunehmend den Faden und konnte die eigentlich schon sicher geglaubten Punkte nicht einfahren.

Eine gute erste Halbzeit reicht in der Rheinlandliga eben nicht aus, um ein Spiel zu gewinnen. Diese schmerzliche Erfahrung musste unsere mB am Samstag gegen die bravorös kämpfende Truppe aus Trier machen.
Einige unglückliche Schiedsrichterentscheidung insbesondere in der entscheidenen Schlussphase der Partie taten ihr übriges; Am Ende mussten unsere Jungs sogar noch zittern, konnten aber mit dem Ausgleich zum 23:23 einen Punkt sichern. Es gilt zwei Dinge abzustellen: Die schlechte Torausbeute auch schon im ersten Durchgang: Wenn man schon in der ersten Halbzeit die entsprechend freien Bälle eingenetzt hätte, wäre der Ausgang der Partie sicher ein anderer gewesen.
Zu viele technische Fehler: Allein dreimal wurde auf Ballbesitz für Trier entschieden, weil eine unsaubere Prelltechnik den Puderbacher Jungs unterstellt wurde. Spätestens nach dem ersten Pfiff des Schiedsrichter muss man entsprechend sensibilisiert sein!




weitersagen !