Erfolgreiches Beachhandball-Turnier für die wE und wD in Irmenach

Erfolgreiches Beachhandball-Turnier für die wE und wD in Irmenach

Bei zum Glück trockenem Wetter, reisten 19 Mädchen der wE und wD Jugend nach Irmenach zum Beachhandball-Turnier der HSG Irmenach/Kleinich/Horbruch.

Beim Beachhandball wird im Angriff mit 3 (bzw. 4 in der E-Jugend) Feldspielern plus den Torhüter gespielt, so dass die Mannschaft im Ballbesitz immer in Überzahl auf dem Feld agiert. Tore des Keepers zählen doppelt, womit es zum Schlüsselspieler werden kann. Ein weiterer, aber bedeutender Unterschied zum Hallenhandball ist die Tatsache, dass es keine feste Wechselzone gibt und somit am kompletten Spielfeldrand getauscht werden darf.

In einem Wettkampf, dessen Hauptaugenmerk auf dem Spaß lag, zeigten alle drei gemeldeten Mannschaften (2x wD und 1x wE) gute und unterhaltsamen Spiele. Obwohl noch nie im Sand trainiert wurde und man nicht mit der Angriff/Abwehr-Wechseltaktik mancher Gegner gerechnet hatte, konnte das wD-Team Puderbach I souverän zwei Spiele gewinnen und somit am bereits am Morgen ins Endspiel einziehen. Auch Puderbach II (Nummerierung war willkürlich) konnte in der Vorrunde ein Spiel gewinnen und musste sich leider Birkenfeld II geschlagen geben. Gegen eben dieses Team verlor Puderbach I im Finale. Im Spiel um Platz 3. musste sich Puderbach II gegen Birkenfeld I ran. Auch hier hatten die Puderbacher knapp das Nachsehen. Dennoch konnten grandiose Plätze 2 und 4 gefeiert werden. Die wE Mannschaft wurde in einer Runde jeder gegen jeden lediglich einmal geschlagen und sicherten sich somit ebenfalls einen sehr guten 2. Platz.

Zusammen hatten alle Beteiligten viel Spaß und können diesen Sonntag als äußerst gelungen ansehen.~kb