Keine Pokalsensation in Puderbach

Keine Pokalsensation in Puderbach

 

Zur neuen Saison 2016/17 war der Landesliga- Aufsteiger aus Puderbach das erste Mal im HVR Pokalwettbewerb vertreten. Zu Gast war der sehr ambitionierte Verbandsligist aus Güls.

Für die Westerwälder stand das Spiel unter dem Fokus des Testens, da in der laufenden Vorbereitung bisher der Schwerpunkt auf dem konditionellen Aspekt lag. Zu Beginn des Spiels wurde schnell deutlich das der Gast aus Güls spielerisch in einer besseren Verfassung war und den Angriff der Heimmannschaft vor große Probleme stellte. Wenn es auf Seiten der Puderbacher zu Chancen kam, waren diese lediglich Einzelaktionen. Im zweiten Durchgang konnten die Gastgeber besser ins Spiel finden und gegen Ende der Partie auf einen Spielstand von 20:26 schauen.

Dennoch war das Trainerteam mit der Leistung des Teams zum Großteil zufrieden, da nun erst der Handballspezifische Vorbereitungsteil ansteht.

Im Vorfeld des Spiels war die letztjährige A-Jugend, welche nun zusammen mit den „alten“ Herren zwei neue Herren-Mannschaften bilden wird, gegen die Oberligisten der Puderbacher B-Jugend aktiv. ~kb