Zweite wartet weiter auf den ersten Punktgewinn

Bereits am 30.09 war die Puderbacher Zweite zu Gast bei der TS Bendorf III. In einem erwartet schweren Spiel mit einem Rumpfkader von lediglich 9 Spielern, konnte das junge Team aus dem Westerwald gegen die erfahrene Mannschaft aus Bendorf wenig Zählbares erreichen. Der Einsatz des Teams war das komplette Spiel sehr hoch, auch als keine Wechsel auf Grund von Verletzungen möglich waren. Viele Erfahrungen wurden gewonnen, aber der Kampf wurde nicht belohnt. So blieben die Punkte verdient mit einem 35:23 beim Gastgeber.

Es spielten: Philipp N (TW), Max M (TW), René Br (2), Kevin B (1), Mario K (2), Lars K (12), René Ba (2), Florian S (1), Sebastian R (3)

 

Auch am 14.10 ging das Team aus Puderbach als zweiter Sieger gegen die Reserve aus Horchheim vom Platz. Der glänzend aufgelegte Torwart der Gäste aus Koblenz und mehrere körperlich sehr starke Spieler zogen den Puderbachern effektiv den Zahn und gewannen verdient mit 19:29.

Trotz der bisher nicht so guten Ergebnisse als Neuling in der Bezirksliga wird in jedem Spiel des jungen Teams sichtbar, dass es sich durch kontinuierliches Training und eine guten Teamgeist Schritt für Schritt steigern kann.

Es spielten: Fabian S (TW), Ardian C (1), Kevin B (4), Nico F, Lars K (3), Carsten K (2), René Ba (7), Florian S, Josef G (1), Sebastian R (1), Mario K