Erster „echter“ Sieg dank starker Leistung für die wB

Am 14.10 war Grün-Weiß Mendig zu Gast im Westerwald. Bereits zu Beginn der Partie konnte das Puderbacher Team durch überzeugende Abwehrarbeit und konsequente Gegenstöße einen Vorsprung erarbeiten. Zur Pause stand es auf der Anzeigetafel 9:6. In der zweiten Halbzeit konnte der Gast auf 11:10 verkürzen, worauf das Heimteam wieder das Heft in die Hand nahm und mit einem 6 Tore Lauf den Endstand von 17:10 errichtet.  Dies war der zweite Saisonsieg, da das vorherige Spiel am „grünen Tisch“ zu Gunsten der Puderbacher gewertet wurde.

In der darauffolgenden Woche kamen die Sportfreunde Neustadt ins Puderbacher Land. Nach einer Umstellung der Abwehrformation konnte der Gast ein knappes Spiel zu seinen Gunsten wenden und mit 7:12 in die Halbzeit gehen. Auf Grund der Abwesenheit beider Torhüterinen musste das Puderbacher Team eine Feldspielerin auf dieser Position einsetzten, welche in der ungewohnten Rolle dort einen guten Job erledigte. Dennoch ebneten zahlreiche 7 Meter (9) gegen das Heimteam und eine geschlossene Mannschaftsleistung der Neustädter den Weg für den verdienten 14:22 Auswärtssieg.