Pfingstwochenende in Verl der 4. Platz für die mC 17/18


Die mC der Saison 17/18 hat das Pfingstwochenende am internationalen Verler Handballcup teilgenommen. Die Jungwölfe reisten am Freitag mit Ihrem MV Fernando Stein und der wB und ihren Trainer Martin B. und Kevin B. in Verl an. Dort absolvierten die Jungs der mC am ersten Spieltag 2 der insgesamt 3 Gruppenspiele mit einem Sieg und einem unentschieden. Am zweiten Spieltag gelang ihnen erneut ein weiteres unentschieden und so zogen sie ohne Niederlage als einzige noch verbliebene deutsche Mannschaft in das Halbfinale ein. Dort unterlagen sie leider dem Gegner aus den Niederlanden und wurden am Ende des Turniers mit dem 4. Platz belohnt. Während des gesamten Turniers zeigten sich die Jungwölfe von ihrer kämpferischen Seite und hielten auch gegen höher spielende Mannschaften mit ihren Spielideen und ihrem Abwehrverhalten gut dagegen. Auch abseits des Spielfeldes hatte die mC ihren Spaß und knüpfte neue Kontakte mit auswärtigen Teams.