Knappe Niederlage im Spitzenspiel, gefolgt von ungefährdetem Sieg unserer wD-Wölfe

Bereits am 05.02 waren die Puderbacher Mädchen Gast zum Spitzenspiel in Hamm. In einer von beiden Teams sehr körperlich geführten Partie konnte sich über die gesamte Spielzeit keine der Mannschaften absetzten. In diesem, teilweise wörtlich zunehmenden, „Schlagabtausch“ wäre es schön gewesen, wenn der Schiedsrichter von der Möglichkeit 7-Meter oder 2-Minutenstrafen zugeben Gebrauch gemacht hätte. Zum…

wD- Wölfe gewinnen souverän gegen Moselweiß- mD unterliegt sehr knapp gegen den Tabellenführer

Am Samstag den 14.01 fand das erste Rückrundenspiel für die Puderbacher Mädels statt, zu Gast war der TV Moselweiß. Nach einigen Minuten Anlaufzeit wurde das Spiel bereits in der ersten Hälfte deutlich. Gute Abwehrarbeit und die ab Minute 10 bessere Chancenverwertung waren ausschlaggebend dafür. Dies ging im zweiten Spielabschnitt sogar noch etwas effektiver, in nur…

wD zweimal auswärts unterwegs

Bereits vor Wochenfrist war unsere wD Jugend zu Gast beim Topfavoriten aus Engers. Schon in den letzten Jahren gab es im Jugendbereich teilweise packende Duelle auf Augenhöhe. Dieses Mal schien es aber nicht so zu sein, denn der Gastgeber vom Rhein konnte bereits in den ersten Minuten deutliche Akzente setzen und 8:1 in Führung gehen.…

wD siegt erneut souverän gegen die JSG Betzdorf/Wissen und sichert sich Selbstvertrauen vor dem Spitzenspiel

Diesen Sonntag war die JSG Betzdorf/Wissen zu Gast in Puderbach. Bereits in der ersten Hälfte konnte das aktuelle sehr starke Heimteam deutlich in Führung gehen, obwohl die Gäste sich im Vergleich zum letzten Jahr deutlich gesteigert haben. Lediglich eine Spielerin der Gäste konnte nennenswert Torgefahr ausstrahlen, was durch konsequente Abwehrarbeit jedoch noch im Rahmen blieb.…

wD entführt Punkte aus Weibern

Auch im dritten Spiel dieser Saison zeigen die Puderbacher Mädels, dass sie große Ambitionen haben. Die Vorzeichen beim Auswärtsspiel in Weibern waren nicht gut, da durch eine Baustelle ein unerwarteter Zeitverlust ein vernünftiges Warmmachen erschwerte. Dennoch startete das Team gegen einen nicht zu unterschätzenden Gastgeber schnell mit einem 1:6 Lauf. Durch gekonntes Umschalten und eine…